Bericht zur Protestaktion – Update

Heute geht’s zur Demo

Protestaktion: Dertinger wollen Verkehrsminister Hermann Unmut über Verschiebung des Autobahn-Ausbaus zeigen

So schrieb am Samstag, 28.7.2012, die Wertheimer Zeitung.

Die eigentliche Protestaktion war dann sogar im Fernsehen zu sehen, wenn auch nur kurz. Der Moderator meint zwar „Die Proteste der Gegner seiner Verkehrspolitik überhörte“ Verkehrsminister Hermann, allerdings war der Protest in den Nachrichten und damit nicht zu ignorieren.

Update:

Entgegen der Darstellung im Fernsehen berichten „Fränkische Nachrichten“ und „Wertheimer Zeitung“ am Montag, dass sich der Verkehrsminister sehr wohl die Zeit genommen habe um mit den Demonstranten zu sprechen.

„Die Autobahnen zahlt der Bund, es liegt nicht an Baden-Württemberg“

wird Hermann von den „Fränksichen Nachrichten“ zitiert.

„Bitte kämpfen Sie für unsere Region!“

bat Landrat Frank den Minister laut FN.
Und die „Wertheimer Zeitung“ schreibt:

Später, nachdem der Verkehrsminister eine Weile mit den Protestanten gesprochen hat, und unterwegs ist zum nächsten wichtigen Termin, lobt Frank die unbeugsamen Dertinger: »Das habt ihr wirklich gut gemacht, diese Demonstration war ein voller Erfolg.«.

Die gesamten zitierten Beiträge:

Beitrag im SWR zur Eröffnung der Tour de Ländle →

Ankündigung der Protestaktion in der Wertheimer Zeitung →

»Ich glaube, es muss erst Tote geben« Wertheimer Zeitung →

Buh-Rufe für den Verkehrsminister – Fränkische Nachrichten →