Voller Erfolg beim ersten Daddinga Weipfadla

Vergangenen Sonntag hieß es erstmalig „Auf zum Daddinga Weipfadla“ zu Wein, Whisky und mehr.

vl: Martin und Monika Baumann, Marina Klüpfel, Weinprinzessin Viktoria I., Jochen Hörner, Silvia und Martin Friedrich

Weingut Oesterlein, Winzerhof Baumann, Rebschule und Weinkeller Friedrich sowie das Weingut und Brennerei Hörner haben bei bestem Wetter den Gästen ihre Leckereien präsentiert. Vom Einblick in die Rebschule über eine Jahrgangspräsentation, eine Grillvorführung bis hin zur Entstehung des ersten Dertinger Whiskys war sehr viel geboten.

Man ist sehr erfreut über die vielen Besucher, die aus allen Richtungen den Weg nach Dertingen aufs Weipfadla gefunden haben. Auch das Gewinnspiel wurde sehr gut angenommen. Am Dienstag versammelten sich die Verantwortlichen zur Auslosung der Gewinner. Weinprinzessin Viktoria I. wurde zur Glücksfee und zog vier Gewinner, die jeweils ein Weinpräsent erhalten werden. Die Gewinner sind ein Ehepaar aus Homburg, eine Dame aus Gamburg sowie ein Herr und eine Dame aus Dertingen. Herzlichen Glückwunsch!

Nachdem die erste Veranstaltung schon so gut angenommen wurde, kann davon ausgegangen werden, dass das nicht das letzte „Daddinga Weipfadla“ war.

Erstes „Daddinga Weipfadla“ „Das ist doch mal was ganz anderes und einfach nur toll“ – „Weinfreunde dürfen sich wohl schon jetzt auf eine Wiederholung im nächsten Jahr freuen.“ (Paywall)

Schöppler erkunden die Dertinger Weinwelt – main-echo.de

Pre­mie­re ge­lun­gen und viel Spaß ge­habt – so könn­te man die ers­te Aus­ga­be des »Dad­din­ga Weipfad­la« über­sch­rei­ben. Vie­le Be­su­cher wa­ren am Sonn­tag ganz ent­spannt in der Wert­hei­mer Wein­bau­ge­mein­de un­ter­wegs, ge­nos­sen die…

→ zum Artikel

Veröffentlicht unter Archiv

Bezahlschranken werden künftig markiert durch (Paywall)

In eigener Sache:

Die Tageszeitungen Fränkische Nachrichten (fnweb.de), die Wertheimer Zeitung (main-echo.de) und gelegentlich die Mainpost (mainpost.de) sind wichtige Lieferanten für die aktuellen Neuigkeiten auf der Internetseite weinort-dertingen.de, sowie allen damit verknüpften Medien wie die Dertingen-App, die facebook-Seite, Twitter, Google+ sowie der Mailverteiler.

Alle diese Tageszeitungen haben mittlerweile ihr Geschäftsmodell so aufgestellt, dass sich wenige Artikel monatlich kostenlos lesen lassen und danach entweder der einzelne Artikel gekauft, oder ein Monatsabo gebucht werden muss. Das nennt man Bezahlschranke oder Paywall.

Ich werde künftig Artikel, die auf so einem Geschäftsmodell basieren, durch die Ergänzung (Paywall) kenntlich machen, dass man schon vor dem Klick darauf erkennen kann, ob der Artikel möglicherweise kostenpflichtig ist.

Verbesserungsvorschläge gerne an webmaster@weinort-dertingen.de
Danke!
Stefan

Veröffentlicht unter Archiv

Mehrere Kubikmeter Müll in und um Dertingen eingesammelt

Die Schüler der Mandelberg-Grundschule Dertingen haben bereits am Freitag „ihre“ Aktion saubere Landschaft durchgeführt und sich vor allem um die Sauberkeit am Spielplatz und im Dorf gekümmert.

Am Samstag, dem offiziellen Termin der Aktion saubere Landschaft in Wertheim, haben sich nochmals knapp 30 Personen aller Altersgruppen zusammengefunden, um den Müll um Dertingen einzusammeln. Vertreten waren vor allem das Rote Kreuz und die Feuerwehr, aber auch viele andere Vereine.

Nachdem alle Freiwilligen mit Warnwesten, Handschuhen und Müllsäcken bestückt waren sammelte eine Gruppe den Müll Richtung Holzkirchhausen und Wüstenzell ein, die zweite Gruppe Richtung Bettingen am Sandweg und entlang der L2310.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archiv

Nadine Strauß liest Weihnachtsgeschichte im Dertinger Dialekt

Nadine Strauß hat auf Anfrage des Main-Echo die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium in den Dertinger Dialekt übersetzt.

Es wurde ein Video gedreht, in dem Nadine die Geschichte vorliest:

Hier finden Sie den Text, falls Sie mitlesen wollen oder einfach nur neugierig sind, wie das geschrieben ausschaut:

Weihnachtsgeschickte im Dertinger Dialekt<br/>Übersetzung Nadine Strauß

Weihnachtsgeschickte im Dertinger Dialekt
Übersetzung Nadine Strauß
Anklicken um den Text als PDF anzuzeigen

Nadine Strauß hat sich dem Dertinger Dialekt verschrieben, Wörterbücher und Hörbücher veröffentlicht. Außerdem schreibt Sie Biografien für Kinder. Dazu finden Sie alle Informationen auf → www.nadinestrauss.de

Die → Weihnachtsgeschichte im Original finden Sie hier.

Über die Entstehung der Weihnachtsgeschichte im Dertinger Dialekt sowie weitere Versionen in Dialekten aus der Umgebung hat Matthias Schätte einen Artikel in der Wertheimer Zeitung (Main-Echo) geschrieben: → Die Weihnachtsgeschichte in Mundart gelesen

Nadine Strauß

Obere Straße 28
97877 Wertheim-Dertingen

Tel: 09397 / 92 92 59
Mail: dertingen@gmx.de

→ zu den anderen Dialekt-Projekten von Nadine Strauß

→ zum Internetauftritt von Nadine Strauß

Veröffentlicht unter Archiv

Mit fei­er­li­chem Fa­mi­li­en­got­tes­di­enst ging im Kindergarten eine Ära zu Ende

»Kindern in Liebe begegnet und sie in Liebe begleitet« – main-echo.de

Mit ei­nem fei­er­li­chen Fa­mi­li­en­got­tes­di­enst ging in der Der­tin­ger Wehr­kir­che ei­ne Ära zu En­de. Mit Ablauf des Mo­nats Ok­tober en­det für Bir­git Wes­ten­mei­er ei­ne 26-jäh­ri­ge Di­enst­zeit als Kin­der­gar­ten­lei­te­rin.

→ zum Artikel

Veröffentlicht unter Archiv

Impressionen vom Dertinger Reformationsfest

Geschichte mit Geschichten verwoben – main-echo.de

Die Der­tin­ger ha­ben ih­re ganz ei­ge­ne Re­for­ma­ti­ons­ge­schich­te, da ist es na­he­lie­gend, auch ein ei­ge­nes Re­for­ma­ti­ons­fest zum 500. Ju­bi­läum zu ha­ben. Un­ter dem Ti­tel »Wie de Herr sou sei G´scherr« war es am Sonn­tag so weit. Ort­schafts­rat, Kir­chen­ge­mein­de und vie­le Hel­fer hat­ten ei­ne Men­ge von und über Lu­ther pa­rat.

→ zum Artikel von Herrn Geringhoff in der Wertheimer Zeitung (main-echo.de)

Vielen Dank an Herrn Geringhoff für die Freigabe der Bilder!

Veröffentlicht unter Archiv

Neues von der „Schmöker-Ecke“

8 Wochen lang lag eine Bücher-Wunschliste im Dertinger Rathaus aus in der sich die „Schmöker-Freunde“ neue Bücher wünschen konnten. Die Liste ist sehr intensiv genutzt worden und nun ist es soweit.

Bücher wie: „Der kleine Igel verirrt sich im Schnee“, „Tiere entdecken in ihren Verstecken“ oder Hörspiele wie: „Petterson und Findus“ sowie Fachwissen wie: „Baustelle – Wie wird ein Haus gebaut“ sind nun vorrätig und können ausgeliehen werden.

Viele neue Kinderbücher und Hörspiele für Kinder haben wir nun im Angebot!
Diese Anschaffung hat uns eine großzügige Spende einer Dertinger Familie ermöglicht!

Wir sagen „Dankeschön“!
Ortsverwaltung Dertingen

Bilder vom Dertinger Biber

Der Dertinger Biber ist ein ganz schönes Kaliber.

Gesichtet heute früh, 6:15 Uhr. Danke an S. Hepp für die Bilder und das Video.

Veröffentlicht unter Archiv