Arbeitseinsatz im Ort

Am Samstag, den 07. März 2020 findet im Ort ein Arbeitseinsatz des Ortschaftsrates und des Wein-, Obst- und Gartenbauvereins statt.

Treffpunkt : 9.00 Uhr an der Mandelberg-Halle

Bitte Geräte zum Beschneiden von Büschen und Beetanlagen mitbringen.

Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung. Im Voraus vielen Dank für Eure Unterstützung.

 

OB bietet Bürgersprechstunde am 20. Februar

OB bietet Bürgersprechstunde am 20. Februar – https://www.wertheim.de/startseite/aktuelles/ob+bietet+buergersprechstunde+an.html

OB bietet Bürgersprechstunde an Foto: Stadt Wertheim Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez bietet die nächste Bürgersprechstunde am Donnerstag, 20. Februar, an. Sie findet von 16.30 bis 19 Uhr im OB-Dienstzimmer des Rathauses statt. Hier haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre An…

→ zum Artikel

„Da im Planfestellungsbeschluss alle Belange ermittelt und abgewogen wurden, ist eine nachträgliche Verlängerung der Lärmschutzwälle nicht vorgesehen.“ (Paywall)

„Da im Planfestellungsbeschluss alle Belange ermittelt und abgewogen wurden, ist eine nachträgliche Verlängerung der Lärmschutzwälle nicht vorgesehen.“ (Paywall) – https://www.main-echo.de/regional/kreis-main-tauber/Verlaengerung-des-Laermschutzwalls-nicht-vorgesehen;art4003,6957299

Ist der Lärm­schutz­wall an der Au­to­bahn A3 zu kurz, um den Wein­ort Der­tin­gen ef­fek­tiv vor dem Lärm von der Au­to­bahn zu schüt­zen? Der­tin­gens Orts­vor­ste­her Egon Beusch­lein ist da­von über­zeugt, dass das Bau­werk et­wa 500 Me­ter län­ger bis vor die Au­to…

→ zum Artikel

Aktion Saubere Landschaft in Dertingen

Am Samstag, den 29. Februar 2020 findet auf dem Gebiet der Großen Kreisstadt Wertheim wieder die Aktion „Saubere Landschaft“ statt. Die Ortsverwaltung Dertingen in Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr Dertingen bittet die Bürgerinnen/Bürger sowie Schülerinnen und Schüler ab der 4. Klasse um rege Teilnahme, damit die Reinigungsmaßnahme wieder ein voller Erfolg wird.

Treffpunkt: 8.45 Uhr / Feuerwehrhaus

Für Essen und Trinken ist gesorgt. Das Ende ist für 12.00 Uhr angesetzt.

Um besser planen zu können, bitten wir um Rückmeldung bezüglich einer Teilnahme bis spätestens 25.02.2020 bei der Ortsverwaltung Dertingen (gerne auch per Mail: dertingen@wertheim-main.de)

Vielen Dank.
Ortsverwaltung Dertingen

DRK Senioren-Tagesausflug am Mittwoch, den 10. Juni 2020

Besuch der Gedenkstätte Point Alpha in der Rhön.

Die Gedenkstätte Point Alpha ist ein unvergleichliches Zeitzeugnis und ein einzigartiger Lernort der Geschichte.

Teilnehmen können alle Interessierte ab dem 50. Lebensjahr.

Teilnahmepreis:    22,00 € pro Person

  • Enthaltene Leistungen: Fahrt mit dem Bus der Fa. GRESER Reisen aus Marktheidenfeld in die Rhön und zum Kreuzberg, sowie der Eintritt und die Führung in Point Alpha.                                      * * *
  • Abfahrt: 8:00 Uhr Dertingen, Bushaltestelle Ortsmitte an der „Kelter“.
  • Bei der Hinfahrt wird die traditionelle Kaffeepause mit selbstgebackenen Kuchen eingelegt.
  • Nach der Museums-Führung Einkehr zum Mittagessen in der Feldküche auf dem Point Alpha Gelände.
  • Anschließend kleine Rundfahrt durch die Rhön mit dem Ziel -das Kloster auf dem Kreuzberg-. Hier Einkehr und Schlussrast mit anschließender Heimfahrt.
  • Rückfahrt ca. 17:00 Uhr ab Kreuzberg.

Anmeldung bei: Reinhold Hörner, Aalbachstraße 43, Dertingen,
Tel. 09397/235, Bei der Anmeldung ist der Reisepreis zu entrichten!

Vocalis Dertingen – Neuer Name zeigt neuen Schwung

Am Samstag, den 8. 2. 2020 vollzog der Gemischte Chor des Liederkranzes Dertingen seine alljährliche Winterwanderung. In diesem Jahr lockte sowohl der Sonnenschein als auch die abschließende Mahlzeit im Gasthaus zur Krone in Holzkirchen zahlreiche Mitglieder des Gesangvereins zur Teilnahme.

Freuen sich über den neuen Namen: Frieder Henke (li), ehemaliger Vorsitzender und Steffen Simny, amtierender Vorsitzender

Freuen sich über den neuen Namen: Frieder Henke (li), ehemaliger Vorsitzender und Steffen Simny, amtierender Vorsitzender

Frieder Henke, ehemaliges Vorstandsmitglied, nutzte die gesellige Runde, um „seine letzte Amtshandlung und Herzensangelegenheit“ durchzuführen, wie er sagte. Seit die neue Chorleiterin Hanna Stollberger den Chor vor fünf Jahren übernommen hatte, habe sich die Qualität des Gesangs verbessert, der Altersdurchschnitt der Chormitglieder deutlich verjüngt und deren Anzahl sei gestiegen, so Henke. Daher sei bei Vielen der Wunsch nach einem neuen Namen für den gemischten Chor aufgekeimt.

Dieser wurde in einem mehrwöchigen Auswahlverfahren und unter Beteiligung der aktiven Chormitglieder gesucht – und mit eindeutiger Mehrheit gewählt: Vocalis soll der Gemischte Chor nun heißen, was aus dem Lateinischen abgeleitet „vielstimmig“, „stimmbegabt“ und „klangvoll“ bedeute. Nach freudigem Applaus ergänzte der amtierende Vorsitzende Steffen Simny, dass der bei allen bekannte Vereinsname „Liederkranz“ dennoch bestehen bliebe, nur der „Gemischte Chor“ trage nun einen würdevolleren Titel, der seinen Schwung und seine Qualität zum Ausdruck bringen und vielleicht noch mehr junge Sängerinnen und Sänger ansprechen würde.

Proben finden jeden Dienstag von 20.00-21.30 Uhr in den Proberäumen der Mandelberghalle statt. Jede(r) Interessierte ist herzlich willkommen!