Rauchverbot im Wald vom 1. März bis 30. September

Durch die hohen Temperaturen und die Trockenheit der vergangenen Wochen ist die Waldbrandgefahr in den Wäldern stark angestiegen. Auch über das Wochenende besteht an vielen Orten im Land hohe Waldbrandgefahr. Um Waldbrände zu vermeiden, sollten Waldbesucher besondere Vorsicht walten lassen, erklärt Dagmar Wulfes, Leiterin des Forstamtes im Landratsamt Main-Tauber-Kreis.

Aktuelle Waldbrandgefahr – Deutscher Wetterdienst

Forstdirektorin Wulfes und der Landesbetrieb ForstBW bitten die Waldbesucher, folgende Regeln zu beachten:

  • Vom 1. März bis 30. September gilt im Wald ein grundsätzliches Rauchverbot.
  • Feuer machen ist nur an den offiziellen, fest eingerichteten Feuerstellen auf den Grillplätzen erlaubt. Sperrungen müssen unbedingt beachtet werden.
  • Nicht gestattet ist das Grillen im Wald auf mitgebrachten Grillgeräten.
  • Offenes Feuer außerhalb des Waldes muss mindestens 100 Meter vom Waldrand entfernt sein.
  • Auch an den erlaubten Stellen muss das Feuer immer beaufsichtigt und vor dem Verlassen unbedingt vollständig gelöscht werden.

Weiterlesen

SENIOREN-Tagesausflug des DRK Dertingen

am Mittwoch, 16. August 2017
Teilnehmen können alle Interessierte ab dem 50. Lebensjahr.
Teilnahmepreis:    20,00 € pro Person
Enthaltende Leistungen: 

Fahrt mit dem Bus der Fa. GRESER Reisen aus Marktheidenfeld von Dertingen zum Baumwipfelpfad im Steigerwald bei Ebrach und Eintritt Baumwipfelpfad.

Dann geht es weiter mit dem Bus zum Steigerwald-Zentrum mit Aufenthalt.
Anschließend Einkehr und Abschluss im „Forellenhof“ in Handthal.  
Abfahrt:  8:00 Uhr Dertingen, Bushaltestelle Ortsmitte am „Roß“
Die Frühstückspause erfolgt an der Raststätte Haidt.
Ziel: 10:30 Uhr der Baumwipfelpfad in Ebrach im Steigerwald.
Nach einer kurzen Wegstrecke durch den Buchenwald erreicht man den Eingang zum Baumwipfelpfad.
Schon der Weg auf die oberste Plattform in 42 Meter Höhe ist ein echtes Highlight und tolles Gefühl bei dem Rundblick auf den Steigerwald und die Natur.
In unmittelbarer Nähe zum Baumwipfelpfad befindet sich auch ein Gastronomiebetrieb, der zur Einkehr einlädt.
Anschließend geht es weiter zum Steigerwald-Zentrum mHandthal. Hier werden in der Dauerausstellung zahlreiche Mitmachstationen aufgezeichnet. Der Wald und seine Bewirtschaftung, der Ökorohstoff Holz sowie ein nachhaltiger Lebensstil werden für alle Altersgruppen erlebbar.
                                Rückfahrt ca. 17:00 Uhr ab Handthal.
Anmeldung bei: Reinhold Hörner, Aalbachstraße 43, Dertingen.
                                  Tel. 09397/235
Bei der Anmeldung ist der Reisepreis zu entrichten!
Anmeldeschluss: 20. Juli 2017

Aufbauzeiten für das Reformationsfest

Freitag 23.6. nachmittags (14.00 Uhr)

  • Zeltaufbau (ca. 10 Helfer)
  • Aufstellung des Kühlcontainers sowie des Toilettenwagens

Samstag 24.6.

  • Herrichten des Festplatzes und des Kirchgartens
  • Aufstellung der Festgarnituren
  • Strom- und Wasserversorgung

Montag 26.6. ab 9.00 Uhr

  • Abbau

Die Veranstalter freuen sich an allen Tagen auf zahlreiche Helfer!

Offene Führung im Juli „Luther, der Wein und die Bratwurst“

Eine kulinarische / historische Führung in Dertingen von und mit Silvia Friedrich (zuständig für den Wein) und Nadine Strauß (zuständig für den Luther)

Eine offene Führung findet wieder am Samstag, 1. Juli um 17:00 Uhr statt.

Um Anmeldungen wird gebeten unter Tel. 0171/7566640 oder lutherundwein@gmx.de

Zum Reformationsjubiläum gibt es in Dertingen die Gästeführung „Luther, der Wein und die Bratwurst.“ Silvia Friedrich und Nadine Strauß haben Ihre Steckenpferde zusammengespannt und bieten Ihren Gästen eine kurzweilige, informative, humorvolle und weinselige Führung.

Weiterlesen

Viktoria Link ist Dertinger Weinprinzessin 2017/2018

Die Krönung der neuen Weinhoheit fand auf der großen Weinprobe am 22. April statt.

Viktoria Link Dertinger Weinprinzessin 2017-2018 Foto: Studio Schwab

Viktoria Link
Dertinger Weinprinzessin 2017-2018
Foto: Studio Schwab

Am Samstagabend war es wieder soweit: In Dertingen wurde eine neue Weinhoheit gekrönt. Die 34. Dertinger Weinprinzessin heißt Viktoria Link. In ihrer Familie spielt der Weinbau seit vielen Generationen eine wichtige Rolle. Opa Heinz und Onkel Jochen Hörner führen das Weingut Hörner, aus dessen Fässern natürlich auch der neue Prinzessinnenwein stammt – ein 2015er Rotling halbtrocken. „Ich habe mich für diesen Wein entschieden, da er mir aufgrund seiner aromatischen und fruchtigen Art sehr gut schmeckt und ich damit meine Familie repräsentieren kann“, sagt die neue Weinhoheit.

Viktoria Link ist 19 Jahre alt und wird im September eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement beginnen. Aber nun stehen ihr erst einmal zahlreiche Termine rund um den Frankenwein bevor. Auf Weinfesten, Messen, Ausstellungen, Weinproben und vielen weiteren Events wird sie den Dertinger Mandelberg repräsentieren und viele neue Kontakte knüpfen können. „Ich freue mich sehr auf die bevorstehenden Aufgaben. Ich denke, es wird ein aufregendes und spannendes Jahr mit vielen neuen Erfahrungen werden“, bestätigt sie.

Weiterlesen

Kabelfernsehen in Dertingen ab Juni nur noch digital möglich

Der Kabelnetzanbieter Unitymedia stellt im Juni seine analogen Fernsehprogramme ab.

Für Dertinger Haushalte mit Kabelfernsehen bedeutet das, dass sie entweder einen modernen Fernseher (mit DVB-C-Empfänger) brauchen oder einen zusätzlichen Receiver an den Fernseher anschließen müssen. Ohne digitalen Empfänger bleibt das Bild ab Juni schwarz.

Unitymedia erklärt das Ganze in einem Video:

Auch der Radio-Empfang über das Kabelnetz ist davon betroffen. Der Empfang wird nur noch mit einem digitalen Empfangsgerät möglich sein.

Grußwort des Ortsvorstehers

Egon Beuschlein, Ortsvorsteher

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucher!

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des „Weinortes Dertingen“ im Badischen Frankenland.

Weit über die regionalen Grenzen hinweg hat der fränkische Wein aus unserem Ort mit dem Namen „Mandelberg“ einen hohen Stellenwert und braucht keinen Vergleich zu scheuen.

Weiterlesen