Meine persönliche Meinung zu toni

Werbung von / für Toni von der Breitbandversorgung Deutschland GmbH - Screenshot

Werbung von / für Toni von der Breitbandversorgung Deutschland GmbH – Screenshot

toni.

So oder so ähnlich ist aktuell im ganzen Main-Tauber-Kreis, und gefühlt auch im ganzen Internet die Werbung für den “kostenlosen Glasfaseranschluss” zu finden. Da auch ich immer wieder nach meiner Meinung dazu gefragt werde versuche ich die hier mal kompakt zusammenzufassen.

Soviel vorneweg: Ich habe meinen Vertrag schon abgeschlossen und ich bekomme kein Geld oder eine andere Gegenleistung von toni oder der Breitbandversorgung Deutschland GmbH dafür.

Also, kompakt meine Meinung zu Glasfaser: Ja, das braucht man. Vielleicht noch nicht heute oder morgen, aber in 5 oder spätestens 10 Jahren wird jeder froh sein, der den Anschluss hat.

Weiterlesen

OB bietet telefonische Bürgersprechstunde am 9.12.

Die nächste Bürgersprechstunde von Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez findet wegen der Corona-Pandemie wieder telefonisch statt. Am Donnerstag, 9. Dezember, können Bürgerinnen und Bürger von 16.30 bis 19 Uhr auf diesem Weg ihre Anliegen persönlich mit dem Oberbürgermeister besprechen.

Es wird um Voranmeldung gebeten, damit die Termine koordiniert werden können. Zuständig ist das Büro des Oberbürgermeisters unter der Telefonnummer 09342 / 301-101.

Essen zum Abholen vom Gasthaus zum Löwen am 04. und 05.12.2021

Seit Freitag, 28.5.2021 haben wir unser Lokal wieder geöffnet, nach den geltenden Corona-Vorschriften. Reservierungen sind erwünscht.

Zusätzlich bieten wir im Gasthaus zum Löwen Dertingen weiterhin Essen zum Abholen.

Vorbestellung bitte unter: 0160 931 039 82

Öffnungszeiten (ab 28.5.2021):
Mittwoch bis Sonntag: 11:30 bis 14:00, 17:30 bis 21:00 Uhr
Montag und Dienstag Ruhetag

Hinweis zur Feier der Gottesdienste am Heiligen Abend und am 1. Weihnachtstag

Wie Sie dem neuen Gemeindebrief entnehmen können, ist es das ausdrückliche Ziel aller Verantwortlichen, die Gottesdienste am Heiligen Abend und an Weihnachten in Präsenz in der Kirche feiern zu können.

Seit vergangenen Mittwoch, 24.11.2021, gilt in Baden-Württemberg im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie Alarmstufe II.

Nach den Vorgaben der Evangelischen Landeskirche sind Gottesdienste unter Einhaltung bestimmter Hygieneregeln weiterhin in Präsenz-Form möglich.

Sofern es bis zum Weihnachtstermin keine anderslautenden Vorgaben der Landesregierung oder der Landeskirche gibt, feiern wir

am Heiligen Abend um 18:00 Uhr eine Christvesper.
(Hinweis: Dies wird kein Familiengottesdienst sein und zur Kontaktvermeidung bei der besonders gefährdeten Gruppe von Kindern wird es auch kein Krippenspiel geben)
… am 1. Weihnachtstag um 10:30 Uhr einen Gottesdienst mit Abendmahl.

Die musikalische Umrahmung der Gottesdienste durch den Posaunenchor oder den Gesangverein ist vor allem aus Gründen der Abstandsregeln nicht möglich.

Info von der Schmökerecke Dertingen

Ab sofort gilt die 2G-Regel auch bei uns!

Wir freuen uns auf Euren Besuch, wenn folgende Nachweise vorgelegt werden:

  • Impf-Nachweis
  • Genesenen-Nachweis (nicht älter als 6 Monate)

Kinder unter 6 Jahren, sowie Schülerinnen und Schüler von Grundschulen und weiterführenden Schulen sind von der 2G-Regelung ausgenommen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!
Bleibt gesund!

Euer Schmöker-Ecken Team

„Historisches Dertingen“ – heute wurden in Dertingen 16 Schilder aufgestellt, die auf historische Begebenheiten hinweisen

„Historisches Dertingen“ - 16 Schilder weisen auf historische Begebenheiten hin

„Historisches Dertingen“ – 16 Schilder weisen auf historische Begebenheiten hin

Liebe Mitbürger,

vielleicht habt Ihr uns heute früh gesehen, als wir im Dorf unterwegs waren und Schilder aufgehängt haben. Unter der Überschrift „Historisches Dertingen“ entstanden für unseren Ort 16 Schilder, die auf historische Begebenheiten hinweisen.

Sie informieren nicht nur über den Ort / das Gebäude, die meisten bieten auch noch interessante Zusatzinfos. Von manchem haben auch die Dertinger bestimmt noch nichts gehört.

Wir sind gerne bereit, noch weitere Schilder zu erstellen und anzubringen, falls Euch noch etwas einfällt. Wichtig dabei ist, dass es auch Informationen dazu gibt. Das Rathaus z.B. hat kein Schild bekommen, weil wir dazu einfach überhaupt nichts wissen. Andererseits hat die Dreschhalle ein Schild bekommen, weil es dazu eine Notiz in der Ortschronik gibt.

Wenn ihr also was habt, gerne her damit. Allerdings muss es dazu auch ein paar (fundierte) Informationen geben.