Ausflug zur Bundesgartenschau nach Heilbronn

Am Mittwoch, den 03. Juli 2019 fahren die Landfrauen und der Frauenkreis nach Heilbronn auf die Bundesgartenschau nach Heilbronn. Abfahrt ist um 8.00 Uhr an der Kelter.

Für Frauenkreis und Landfrauen Mitglieder betragen die Kosten 16 Euro, für Nichtmitglieder 36,00 Euro. Darin sind die Busfahrt, der Eintritt und die Führung in der Bundesgartenschau erhalten.

Die Anmeldung erfolgt durch Überweisung des o.g. Betrags auf das Konto der Landfrauen, Volksbank Main-Tauber, Iban: DE 46 67390000 0063250015.

Bitte bis 10. Juni überweisen.

DRINGEND !!! Urlaubs- und Krankheitsvertretung gesucht !!!

Gesucht wird eine Urlaubs- und Krankheitsvertretung in der Mandelberg Grundschule in Dertingen !!
Die Arbeitszeit umfasst 7,5 Stunden pro Tag. D.h.
4,5 Stunden für Schule und Halle
3,0 Stunden für Mittagessen
gerne auch 2 Personen, die sich den Job teilen !
Die Reinigungszeit kann man sich flexibel einteilen.
Die Essenszeit geht von ca. 10.30 – 14.00 Uhr.
Bitte bei Interesse bei Herrn Münkel, Stadt Wertheim, Tel. 09342/301-214 oder bei Frau Sterk direkt in der Schule melden !!

Am Sonntag ist Wahl!

Hervorgehoben

Geh einfach wählen!

Warum?
Weil du mit deiner Wahl entscheidest, wer Gemeinderat (m/w), Ortschaftsrat (m/w) oder Kreisrat (m/w) wird! Es geht um den Menschen, der deinen Lebensort repräsentiert und die politischen Geschäfte in der Hand hat.

Außerdem wird noch das Europaparlament gewählt.

Am 26. Mai 2019 ist in Kommunal- und Europawahl. Wir können über unsere Region entscheiden und sie aktiv mitgestalten, denn nirgends ist der Einfluss der Bürgerinnen und Bürger so groß wie auf der kommunalen Ebene.

Bis Mittwoch 12:00 Uhr kann auch noch Briefwahl beantragt werden und zwar hier: www.wertheim.de/kommunalwahl

Große Feuerwehrübung im Dertinger Kindergarten

Zur Feuerwehrübung in der evangelischen Kindertagesstätte Dertingen wurden am Samstag die Feuerwehren Bettingen, Dertingen, Wertheim und Wüstenzell alarmiert.

Gegen 10 Uhr stellten die Kindergartenkinder fest, dass in den Toiletten ein Heizlüfter durchgebrannt war. Mit einer Nebelmaschine wurde eine starke Rauchentwicklung simuliert. Deshalb wurde von den Kindern, unterstützt von den Erzieherinnen, der Notruf an die Nummer 112 abgesetzt. Direkt im Anschluss begannen die Erzieherinnen den Kindergarten zu evakuieren und die Kinder in die benachbarte Mandelberg-Halle zu bringen. Parallel dazu wurde von der integrierten Leitstelle in Bad Mergentheim die Feuerwehren Bettingen, Dertingen und Wertheim, sowie von der Leitstelle in Würzburg die Feuerwehr und die First Responder aus Wüstenzell alarmiert.

Weiterlesen

5. Geburtstag des Waldkindergartens Dertingen

Hervorgehoben

Einen erlebnisreichen Tag im Wald verspricht der Waldkindergarten Dertingen. Am Sonntag, 26. Mai, lädt das pädagogische Team Kinder und Erwachsene ein, den 5. Geburtstag des Waldkindergartens „Naturkinder Dertingen“ zu feiern. Es gibt dabei vieles über die Natur und den Waldkindergarten zu erfahren. Die Besucher erwartet eine kleine Theateraufführung und an verschiedenen Stationen kann etwas Kreatives gestaltet werden. Interessierte können live miterleben, wie ein Schaf geschoren wird.

Auch für das leibliche Wohl ist mit eine Buffet und am Lagerfeuer gegrillten Wildschweinbratwürsten bestens gesorgt.

Auf einer Entdeckungstour durch das Waldgrundstück und am Infostand gibt es zudem viele Informationen über die Einrichtung, das Konzept und die pädagogische Arbeit mit den Kindern. 

Der Beginn ist pünktlich um 11 Uhr mit dem Geburtstagsritual, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Der Waldkindergarten Dertingen nahm am 3.3.2014 seinen Betrieb auf. Er entstand aus einer Elterninitiative und startete damals mit 7 Kindern. Kurz darauf waren alle 10 Plätze belegt. Heute bietet der Waldkindergarten Dertingen Platz für 17 Kinder und hat sich als feste und beliebte Einrichtung in der Region etabliert.

Die 35. Dertinger Weinprinzessin heißt Sophie Österlein

Auf der großen Weinprobe am 13. April krönten die Dertinger ihre neue Weinhoheit.

Sophie Österlein Dertinger Weinprinzessin 2019-2020 Foto: privat

Sophie Österlein
Dertinger Weinprinzessin 2019-2020
Foto: privat

Sophie Österlein kennt sich mit dem Dertinger Wein bestens aus. Seit vielen Jahren bedient sie bereits auf Weinproben und Weinfesten ihres Heimatortes Dertingen. In diesem Jahr wird die 18-jährige Abiturientin dazu allerdings keine Zeit haben. Denn am Samstagabend wurde sie auf der großen Weinprobe in der Mandelberghalle zur neuen Dertinger Weinprinzessin gekrönt. Sie ist bereits die 35. Weinhoheit, die den Dertinger Mandelberg repräsentieren darf.

Auch in Sophies Familie spielt der Weinbau eine Rolle. Onkel Harry bewirtschaftet zwei
Weinberge und freut sich immer über die Hilfe der ganzen Familie. „Ich mag es vor allem, wenn an der Weinlese alle zusammenkommen und mithelfen, die Trauben zu ernten“, sagt Sophie.

Als Prinzessinnenwein hat sie sich einen 2017er Johanniter Kabinett trocken ausgesucht. „Mir war wichtig, dass der Wein vielen Leuten schmeckt“, erklärt die neue Weinhoheit. Probieren kann man den Prinzessinnenwein auf dem Dertinger Weinfest, das vom 26. April bis zum 1. Mai stattfindet.

Sophie freut sich bereits auf die bevorstehenden Festtage und hofft, mit vielen netten Menschen anstoßen zu können. Wenn sie nicht in Sachen Wein unterwegs ist, spielt Sophie Fanfare bei den Fränkischen Herolden Dertingen. Dort engagiert sie sich auch als Jugendleiterin. Im September beginnt sie eine Ausbildung in der Verwaltung der Stadt Würzburg.

Aber nun stehen ihr erst einmal zahlreiche Termine rund um den Frankenwein bevor. Auf Weinfesten, Messen, Ausstellungen, Weinproben und vielen weiteren Events wird sie den Dertinger Mandelberg repräsentieren können. „Darauf freue ich mich sehr“, bestätigt sie.

Der Weinfestausschuss Dertingen wünscht Sophie einen unvergesslichen Start in ihr neues Amt und für das Jahr als Weinprinzessin tolle Erfahrungen und eine gesellige Zeit rund um den Frankenwein.

Für Viktoria Link ging die Amtszeit als Weinrepräsentantin am Samstagabend zu Ende. Für ihr Engagement rund um den Dertinger Mandelberg bedankt sich der Weinfestausschuss sehr herzlich.

Daddinga Weipfadla – Wein, Whisky & mehr am Sonntag, 23. Juni im Weinort Dertingen

Was in anderen Weinbaugemeinden „Tag der offenen Keller“ oder „Weinwandertag“ heißen mag, hat seit letztem Jahr im Weinort Dertingen sein ganz eigenes Konzept – das „Daddinga Weipfadla“.

Daddinga Weipfadla am 23. Juni 2019

Daddinga Weipfadla am 23. Juni 2019

Am 23. Juni dieses Jahres öffnen vier Dertinger Weinbaubetriebe Tür, Tor und Fass. Von 12 bis 18 Uhr stehen feinste tauberfränkische Weine, Edelbrände und Liköre sowie eine bunte Auswahl an Schmankerl bereit. Mit dabei sind das Weingut Oesterlein, die Rebschule/Weinkeller Friedrich, der Winzerhof Baumann und das Weingut/Brennerei Hörner. Die Gäste können wählen, welchen Betrieb sie wann besuchen möchten. Es gibt keine festgelegte Reihenfolge. Die Organisatoren haben sich einige Besonderheiten überlegt:

Weiterlesen

Der Dertinger Schallamichel der Neuzeit

Der Dertinger Schallamichel der Neuzeit – main-echo.de

wein­ort-der­tin­gen.de heißt die In­ter­net­sei­te, de­ren Pf­le­ge Ste­fan Diehm im Jahr 2009 vom Tor­so-Ver­lag über­nom­men hat. Das hat­te ein ganz kla­res Ziel. Die Ho­me­pa­ge soll­te auf lan­ge Sicht der Er­satz für den In­fo­ka­nal sein. (Paywall)

→ zum Artikel