Senioren-Tagesausflug des DRK Dertingen

am Donnerstag, 5. September 2019

Besuch der Kürbisausstellung im Blühenden Barock in Ludwigsburg.

Zahlreiche Künstler schnitzen bei der Auftaktveranstaltung die Kürbisse zu ausdrucksstarken Figuren.

Teilnehmen können alle Interessierte ab dem 50. Lebensjahr.

Teilnahmepreis:    20,00 € pro Person

Enthaltende Leistungen:

  • Fahrt mit dem Bus der Fa. GRESER Reisen aus Marktheidenfeld nach Ludwigsburg und der Eintritt zum Blühenden Barock.

Abfahrt: 8.30 Uhr Dertingen, Bushaltesstelle Ortsmitte am „Roß“

Bei der Hinfahrt wird die traditionelle Kaffeepause mit selbstgebackenem Kuchen eingelegt.

Rückfahrt ca. 15:30 Uhr ab Ludwigsburg. Mit anschließender Einkehr im Gasthaus „Zum Löwen“ in Dertingen.

Anmeldung bei:

Reinhold Hörner, Aalbachstraße 43, Dertingen, Tel. 09397/235
Claudia Friedrich, Renztalstraße 6, Dertingen, Tel. 09397/587
Bei der Anmeldung ist der Reisepreis zu entrichten!
Anmeldeschluss: 25. August 2019

 

 

Schoppen und Shoppen in Dertingen unter dem Motto“1000 Meter, 100 Weine, 1 Genuss“ | Foto: Nadine Strauß

Schoppen und Shoppen in Dertingen unter dem Motto“1000 Meter, 100 Weine, 1 Genuss“ | Foto: Nadine Strauß – main-echo.de

Son­nen­schein, vie­le Be­su­cher und je­de Men­ge ku­li­na­ri­sche Ge­nüs­se – Der­tin­gen hat sich am Sonn­tag in ein Schla­raf­fen­land ver­wan­delt (Paywall)

→ zum Artikel

Die 35. Dertinger Weinprinzessin heißt Sophie Österlein

Auf der großen Weinprobe am 13. April krönten die Dertinger ihre neue Weinhoheit.

Sophie Österlein Dertinger Weinprinzessin 2019-2020 Foto: privat

Sophie Österlein
Dertinger Weinprinzessin 2019-2020
Foto: privat

Sophie Österlein kennt sich mit dem Dertinger Wein bestens aus. Seit vielen Jahren bedient sie bereits auf Weinproben und Weinfesten ihres Heimatortes Dertingen. In diesem Jahr wird die 18-jährige Abiturientin dazu allerdings keine Zeit haben. Denn am Samstagabend wurde sie auf der großen Weinprobe in der Mandelberghalle zur neuen Dertinger Weinprinzessin gekrönt. Sie ist bereits die 35. Weinhoheit, die den Dertinger Mandelberg repräsentieren darf.

Auch in Sophies Familie spielt der Weinbau eine Rolle. Onkel Harry bewirtschaftet zwei
Weinberge und freut sich immer über die Hilfe der ganzen Familie. „Ich mag es vor allem, wenn an der Weinlese alle zusammenkommen und mithelfen, die Trauben zu ernten“, sagt Sophie.

Als Prinzessinnenwein hat sie sich einen 2017er Johanniter Kabinett trocken ausgesucht. „Mir war wichtig, dass der Wein vielen Leuten schmeckt“, erklärt die neue Weinhoheit. Probieren kann man den Prinzessinnenwein auf dem Dertinger Weinfest, das vom 26. April bis zum 1. Mai stattfindet.

Sophie freut sich bereits auf die bevorstehenden Festtage und hofft, mit vielen netten Menschen anstoßen zu können. Wenn sie nicht in Sachen Wein unterwegs ist, spielt Sophie Fanfare bei den Fränkischen Herolden Dertingen. Dort engagiert sie sich auch als Jugendleiterin. Im September beginnt sie eine Ausbildung in der Verwaltung der Stadt Würzburg.

Aber nun stehen ihr erst einmal zahlreiche Termine rund um den Frankenwein bevor. Auf Weinfesten, Messen, Ausstellungen, Weinproben und vielen weiteren Events wird sie den Dertinger Mandelberg repräsentieren können. „Darauf freue ich mich sehr“, bestätigt sie.

Der Weinfestausschuss Dertingen wünscht Sophie einen unvergesslichen Start in ihr neues Amt und für das Jahr als Weinprinzessin tolle Erfahrungen und eine gesellige Zeit rund um den Frankenwein.

Für Viktoria Link ging die Amtszeit als Weinrepräsentantin am Samstagabend zu Ende. Für ihr Engagement rund um den Dertinger Mandelberg bedankt sich der Weinfestausschuss sehr herzlich.