Kartenvorverkauf der Steeäisel

Der Homburger Carneval-Verein lädt recht herzlich zu seinen Prunksitzungen in die Schlossscheune ein. Die Steeäisel versprechen wieder ein knackiges Bühnenprogramm mit Überraschungen, bester Unterhaltung und einmaliger Stimmung in ihrem „Steeäiselstall“. Natürlich wird auch wieder das Motto #hcvbaut nicht zu kurz kommen, da der sich der HCV ein Vereinsheim baut und Unterstützung braucht. Die Termine der Abend-Prunksitzungen sind wie folgt:

Freitag, 24. Januar 2020, Samstag, 25. Januar 2020, Samstag, 1. Februar 2020, Samstag, 8. Februar 2020; Beginn jeweils um 19:01 Uhr in der Schlossscheune Homburg.

Der Kartenvorverkauf beginnt am kommenden Montag, 13.1.2020. Von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr ist die Kartenhotline Tel. 01 62 / 88 00 34 6 erstmals geöffnet. Danach, in den Folgewochen ist die HCV-Hotline immer montags zwischen 18:00 bis 19:00 Uhr die geschaltet.

Die reservierten Karten müssen am darauf folgenden Samstag (11:00 – 13:00 Uhr) im Winzerkeller Homburg abgeholt werden. Weitere Informationen (z.B. Sitzplan, Infoblatt) finden Sie auf der HCV-Website www.aeisel.de

Des Weiteren findet am Sonntag, 2. Februar 2020 um 13:31 Uhr die HCV- Senioren-Sitzung mit etwas verkürztem Programm im Steeäiselstall satt. Die Kirchengemeinde bewirtet wieder in der Kaffee- und Kuchenpause im Saal. Der Eintritt ist für Senioren frei. „Jugendliche Zuschauer“ unter 60 Jahre zahlen bei dieser Nachmittagssitzung einen vergünstigten Eintritt an der Tageskasse (ab 5 Jahren 3,- / ab 13 Jahren 5,-) – kein Vorverkauf.

Die Prinzenpaare Stefan III. und Susi I. (Ehepaar Dornbusch aus Homburg) und deren Kinderregenten Sophia I. (deren Tochter) und Linus I. (Zöller) laden zu diesen Veranstaltungen auf’s Herzlichste ein. Sie empfehlen dazu ihren jüngst gekürten Prinzenschoppen: Einen Domina Rosé 2018, Homburger Kallmuth vom Weingut Huller – mit den Aromen Erdbeere und Himbeere und einer „verführerischen Frische auf der Zunge“, sagt der Selbstvermarkter.

Reinigungskraft fürs Dertinger Weinfest gesucht

Für das kommende Weinfest 2020, das von Donnerstag, den 30.04.2020 –        Sonntag, den 03.05.2020 stattfindet, wird für die Reinigung der Toilettenanlagen eine Reinigungskraft (m/w/d) gesucht.

Nähere Informationen sind bei Heike Flegler, (Tel. 09397/95046) oder unter      weinfest-dertingen@gmx.de zu erfragen.

Weinfest Dertingen GbR

Reinigungskraft für das Weinfest gesucht !!!

Für das kommende Weinfest 2020, das von Donnerstag, den 30.04.2020 –        Sonntag, den 03.05.2020 stattfindet, wird für die Reinigung der Toilettenanlagen eine Reinigungskraft (m/w/d) gesucht.

Nähere Informationen sind bei Heike Flegler, (Tel. 09397/95046) oder unter      weinfest-dertingen@gmx.de zu erfragen.

Weinfest Dertingen GbR

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Gesangvereins

Die Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Liederkranz Dertingen e.V. findet am

Dienstag, den 21.01.2020 um 19:30 Uhr
im Proberaum der Mandelberg-Halle statt.

Hierzu laden wir alle aktiven und passiven Mitglieder recht herzlich ein und freuen uns auf Euer Kommen.

Die Tagesordnung hängt an der Anschlagtafel am Rathaus aus. Jedes Mitglied kann Wünsche und Anträge einbringen. Diese sind mindestens 8 Tage vor der Versammlung schriftlich und begründet beim 1. Vorstand Frieder Henke einzureichen.

Gesangverein Liederkranz Dertingen e.V.
Vorstandschaft

Die 35. Dertinger Weinprinzessin heißt Sophie Österlein

Auf der großen Weinprobe am 13. April krönten die Dertinger ihre neue Weinhoheit.

Sophie Österlein Dertinger Weinprinzessin 2019-2020 Foto: privat

Sophie Österlein
Dertinger Weinprinzessin 2019-2020
Foto: privat

Sophie Österlein kennt sich mit dem Dertinger Wein bestens aus. Seit vielen Jahren bedient sie bereits auf Weinproben und Weinfesten ihres Heimatortes Dertingen. In diesem Jahr wird die 18-jährige Abiturientin dazu allerdings keine Zeit haben. Denn am Samstagabend wurde sie auf der großen Weinprobe in der Mandelberghalle zur neuen Dertinger Weinprinzessin gekrönt. Sie ist bereits die 35. Weinhoheit, die den Dertinger Mandelberg repräsentieren darf.

Auch in Sophies Familie spielt der Weinbau eine Rolle. Onkel Harry bewirtschaftet zwei
Weinberge und freut sich immer über die Hilfe der ganzen Familie. „Ich mag es vor allem, wenn an der Weinlese alle zusammenkommen und mithelfen, die Trauben zu ernten“, sagt Sophie.

Als Prinzessinnenwein hat sie sich einen 2017er Johanniter Kabinett trocken ausgesucht. „Mir war wichtig, dass der Wein vielen Leuten schmeckt“, erklärt die neue Weinhoheit. Probieren kann man den Prinzessinnenwein auf dem Dertinger Weinfest, das vom 26. April bis zum 1. Mai stattfindet.

Sophie freut sich bereits auf die bevorstehenden Festtage und hofft, mit vielen netten Menschen anstoßen zu können. Wenn sie nicht in Sachen Wein unterwegs ist, spielt Sophie Fanfare bei den Fränkischen Herolden Dertingen. Dort engagiert sie sich auch als Jugendleiterin. Im September beginnt sie eine Ausbildung in der Verwaltung der Stadt Würzburg.

Aber nun stehen ihr erst einmal zahlreiche Termine rund um den Frankenwein bevor. Auf Weinfesten, Messen, Ausstellungen, Weinproben und vielen weiteren Events wird sie den Dertinger Mandelberg repräsentieren können. „Darauf freue ich mich sehr“, bestätigt sie.

Der Weinfestausschuss Dertingen wünscht Sophie einen unvergesslichen Start in ihr neues Amt und für das Jahr als Weinprinzessin tolle Erfahrungen und eine gesellige Zeit rund um den Frankenwein.

Für Viktoria Link ging die Amtszeit als Weinrepräsentantin am Samstagabend zu Ende. Für ihr Engagement rund um den Dertinger Mandelberg bedankt sich der Weinfestausschuss sehr herzlich.