Wandern in und um Wertheim

Pünktlich zur Herbstsaison geht die neue Wanderkarte “Wandern in und um Wertheim” der Tourismus Region Wertheim an den Start und nimmt den Trend zum Wandern weiter auf.

Die Wanderkarte umfasst auf dem Gebiet der Großen Kreisstadt Wertheim 9 Tourenvorschläge auf bekannten und neuen Wegen, die insgesamt 98 Kilometer Wandervergnügen versprechen.

Die Karte ist für 2,00 Euro auf der Ortsverwaltung Dertingen erhältlich.

Gästeführung „Luther, der Wein und die Bratwurst“

Zum Reformationsjubiläum gibt es in Dertingen die neu entstandene Gästeführung „Luther, der Wein und die Bratwurst.“

Luther, der Wein und die Bratwurst

Luther, der Wein und die Bratwurst

Silvia Friedrich und Nadine Strauß haben Ihre Steckenpferde zusammengespannt und bieten Ihren Gästen eine kurzweilige, informative, humorvolle und weinselige Führung.

Die Führung beginnt im Hof der Rebschule Friedrich (Am Berg 8) gleich neben der Dertinger Wehrkirche. Die Tour führt rund um die Kirche. An verschiedenen Haltepunkten erzählt Nadine Strauß Wissenswertes und Anekdoten von Martin Luther und rund um die Reformation. Silvia Friedrich serviert dazu Dertinger Weine mit entsprechender Erklärung.

Lassen Sie sich gedanklich ins Mittelalter entführen. Hören Sie vom Thesenanschlag, von Bäumen und Haushaltsführung, von der Bibelübersetzung, Sprichworten, gefälschten und wahren Geschichten. Beim Dialekt und der Verbrennung ist Ihre Initiative gefragt. Sie werden sicher Dinge erfahren, von denen Sie vorher noch nichts gehört haben. Zum Abschluss – wieder im Hof der Rebschule Friedrich – gibt es noch eine Stärkung für den Heimweg.

Im Preis von 15 € sind ca. 1,5 Stunden Führung, 4 Weine und ein Imbiss enthalten.

Es ​gibt ​offene ​Führungen, ​zu ​denen ​sich ​jeder ​(auch ​Einzelpersonen) ​anmelden ​kann. ​Für ​Gruppen ​ab ​15 ​Personen ​gibt ​es ​jederzeit ​die ​ Möglichkeit ​einer ​Führung. ​Termine ​können ​vereinbart ​werden.

Anmeldungen unter Tel. 0171/7566640 oder lutherundwein@gmx.de

Radwegcheck: Eine Tour für ambitionierte Fahrradfahrer – 41 Kilometer lange und abwechslungsreiche Strecke von Würzburg nach Wertheim

Durchs Aalbachtal an den Main – main-echo.de

Der Aal­bach­tal­rad­weg von Würz­burg nach Wert­heim ist et­was für Fahr­rad­fah­rer, die sich ei­nen gan­zen Tag Zeit neh­men kön­nen für ih­ren Aus­flug. Nicht, weil die St­re­cke von et­was mehr als 40 Ki­lo­me­tern Län­ge nicht auch in ei­nem hal­ben Tag zu be­wäl­ti­gen wä­re.

→ zum Artikel

Einweihung des Dertinger Weinwanderweges

Dertinger Weinwanderweg

Dertinger Weinwanderweg

Dertingen hat jetzt einen eigenen Weinwanderweg

Mit der Montage der letzten Schilder wurde auch gleichzeitig ein kleines Fest organisiert. Alle Helfer, die Schüler der Werkrealschule Urphar-Lindelbach der Projektgruppe GRAVURLI, deren Lehrer Herrn Rüth, sowie der ehemalige Schulleiter Herr Häffner waren bei den Abschlussarbeiten am „Zwerenberg-Eck“ in den Weinbergen gen Homburg eingeladen.

Symbolisches Aufstellen des letzten Hinweisschildes für den Dertinger Weinwanderweg

Symbolisches Aufstellen des letzten Hinweisschildes für den Dertinger Weinwanderweg

In seiner kurzen Begrüßungsrede schilderte Joachim Hettinger den Werdegang des Dertinger Weinwanderweges noch einmal. An die Schüler gerichtet stellte er das Besondere an eigenen Projekten heraus. Man lernt zu organisieren, Kontakte zu knüpfen, Geschicklichkeiten zu entwickeln und nicht zuletzt eigene Fehler zu korrigieren. Der Dertinger Ortsvorsteher Egon Beuschlein lobte die Zusammenarbeit mit der Schülerfirma und den Organisatoren und bedauerte, dass – mangels Finanzmittel – nicht mehr solche Projekte an den Werkrealschulen möglich seien.

Weiterlesen