Fast 40 Teilnehmer bei “Aktion saubere Landschaft” in Dertingen

Fast 40 Personen haben sich allein am Samstag, 29.2.2020, an der “Aktion saubere Landschaft” in Dertingen beteiligt. Zusätzlich haben die Schüler und Lehrer der Mandelberg-Grundschule bereits in der Woche vor Fasching den Müll rund um die Schule, am Spielplatz und um den Sportplatz eingesammelt.

Alle zwei Jahre wird von der Stadt Wertheim zur “Aktion saubere Landschaft” aufgerufen. 900 Helferinnen und Helfer haben sich in diesem Jahr dazu angemeldet um Müll und Unrat in der Natur einzusammeln.

In Dertingen ist mittlerweile die Jugendfeuerwehr die größte Gruppe die sich an dieser Aktion beteiligt, aber auch die Feuerwehr, das Rote Kreuz, der Fanfarenzug und der Ortschaftsrat haben Teilnehmer geschickt, die sich zusammen mit weiteren Kindern am Feuerwehrhaus trafen um den Müll zu sammeln. Ausgestattet mit Warnwesten, Handschuhen und Müllsäcken wurde dieses Mal in drei Gruppen der Müll entlang der Hauptstraßen Richtung Wüstenzell, Richtung Bettingen, Richtung Kembach und auch am Radweg Richtung Bettingen aus der Landschaft gesammelt.

Die Höhepunkte der Müllsünden in diesem Jahr waren fast zwei komplette Sätze Autoreifen, Behälter mit Altöl, komplette Sitzgarnituren, getragene Unterwäsche, Bierflaschen und natürlich jede Menge Verpackungen der Fastfood-Restaurants.

Stefan Diehm für die Jugendfeuerwehr Dertingen

→ weitere Bilder der Aktion saubere Landschaft 2020 in Dertingen

Voller Erfolg beim ersten Daddinga Weipfadla

Vergangenen Sonntag hieß es erstmalig „Auf zum Daddinga Weipfadla“ zu Wein, Whisky und mehr.

vl: Martin und Monika Baumann, Marina Klüpfel, Weinprinzessin Viktoria I., Jochen Hörner, Silvia und Martin Friedrich

Weingut Oesterlein, Winzerhof Baumann, Rebschule und Weinkeller Friedrich sowie das Weingut und Brennerei Hörner haben bei bestem Wetter den Gästen ihre Leckereien präsentiert. Vom Einblick in die Rebschule über eine Jahrgangspräsentation, eine Grillvorführung bis hin zur Entstehung des ersten Dertinger Whiskys war sehr viel geboten.

Man ist sehr erfreut über die vielen Besucher, die aus allen Richtungen den Weg nach Dertingen aufs Weipfadla gefunden haben. Auch das Gewinnspiel wurde sehr gut angenommen. Am Dienstag versammelten sich die Verantwortlichen zur Auslosung der Gewinner. Weinprinzessin Viktoria I. wurde zur Glücksfee und zog vier Gewinner, die jeweils ein Weinpräsent erhalten werden. Die Gewinner sind ein Ehepaar aus Homburg, eine Dame aus Gamburg sowie ein Herr und eine Dame aus Dertingen. Herzlichen Glückwunsch!

Nachdem die erste Veranstaltung schon so gut angenommen wurde, kann davon ausgegangen werden, dass das nicht das letzte „Daddinga Weipfadla“ war.